top

Hundewald aktuell

Hundefreunde Bergstadt Wildemann e.V.
Rollberg 7, 37520 Osterode

Logo Hundefreunde

HUNDEWALD AKTUELL

 

Aktualisierung vom 09.08.2020

 

Liebe Hundefreundinnen, liebe Hundefreunde,

leider haben sich in jüngster Vergangenheit wieder Dinge ereignet, die der Erwähnung bedürfen.

Bänke wurden umgestellt, Wasser wurde in größerer Menge in ein hinter der Hütte gelagerten Kunststoffteichbecken gefüllt. Eine nicht unerhebliche Verschmutzung des Geländes musste festgestellt werden.

Sicher könnte eine Auswertung der Videoaufnahmen hier Klarheit bringen, aber diese ist nicht ganz kostenneutral durchführbar.

Insofern unsere eindringliche Bitte:

Belasst/belassen Sie alles auf dem Platz so, wie sie es beim Betreten vorfinden, das Wasser ist ausschließlich als Trinkwasser für die Hunde bereitgestellt, wobei eine kleinere Menge sicherlich auch in die vorhandenen Wassermuscheln verfüllt werden kann für ein kleines Bad unserer Vierbeiner. Kotverschmutzungen, Abfälle etc. sind vom Verursacher/Hundebesitzer zu beseitigen. Zu diesem Zweck befindet sich hinter der Hütte ein großer Mülleimer.

Feuer, Grillen etc. ist wegen der bestehenden Waldbrandgefahr seitens der Forstverwaltung stringent untersagt. Für die Raucher: es stehen umgedrehte Blumentöpfe mit Unterteller als Aschenbecher zur Verfügung. Bitte die „Kippe“ erst ausdrücken und dann in dem vorhandenen Loch versenken. Die Behälter sind zwar mobil, sollten aber spätestens beim Verlassen des Platzes wieder auf die Fensterbänke der Hütte verbracht werden.

Warum dieser lange Sermon? Ganz einfach: es ist kosten- und arbeitsintensiv, unnötige „Veränderungen“ und daraus eventuell resultierende Schäden wieder in Ordnung zu bringen. Ferner führt das Bewegen gerade der Sitzbänke u.U. zu Instabilitäten, die ggf. Unfälle zur Folge haben. Hier wäre dann der Verursacher haftungspflichtig und nicht der Verein. Spätestens jetzt würden die Videoaufnahmen ausgewertet werden müssen.

Weiterhin möchten wir vermeiden, das Gelände verschließen zu müssen bzw. nur Vereinsmitgliedern mit Schlüssel den Zugang zu gewähren. Das Gelände soll jedem Hundebesitzer zur Verfügung stehen und entsprechend genutzt werden können. Dies bedingt, dass sich jeder Nutzer an bestimmte Regeln hält, um noch lange seinem Vierbeiner die Bewegungsfreiheit und die sozialen Kontakte zu ermöglichen, die er für seine Gesundheit und Lebensfreude benötigt.

Vielen Dank für Ihr/Euer Verständnis!

 

Aktualisierung vom 17.07.2020

Liebe Hundefreundinnen, liebe Hundefreunde,

leider hat es sich als erforderlich herausgestellt, das Gelände des Hundewaldes mit hochauflösenden Videokameras zu überwachen. Die Bilder (bewegungsgesteuert) werden direkt in eine Cloud geladen, so dass die Zerstörung der Kameras nicht zum Verlust des Bildmaterials führt, sondern die Aufnahmen auch nach Verlust der Kameras erhalten bleiben.

Mutwillige Zerstörungen von Vereinseigentum/Diebstahl von bereitgestellten Gegenständen zwingen uns zu diesem Schritt.

Beim Betreten des „Hundewaldes“ erklären Sie sich ausdrücklich mit dieser Maßnahme einverstanden. Die Bilder werden automatisch in regelmäßigen Abständen gelöscht, sofern keine Notwendigkeit der Auswertung besteht.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

_______________________________________

Aktualisierung vom 26.06.2020

 

Liebe Hundefreundinnen, liebe Hundefreunde,

aufgrund diverser Vorfälle bitten wir unsere Gäste eindringlich darum, nicht mit dem Fahrzeug direkt vor den Hundewald zu fahren und dort zu parken. Dies stellt ein unerlaubtes Befahren von/Parken auf Waldwegen dar und ist empfindlich mit Bußgeld bewehrt, mindestens 50 €. Bitte nutzen Sie die Parkflächen an den bekannten Zugängen und legen Sie die letzten Meter bitte in Ihrem eigenen Interesse zu Fuß zurück. Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude.

Weiterhin wurden Fußabdrücke auf den Tischen und den im Hundewald aufgestellten Bänken festgestellt, die der Größe nach nur von erwachsenen Menschen herrühren können. Von daher unsere Bitte, Tische und Bänke nicht zu „betreten“. Die Instanthaltung und Reparatur sind nicht gerade kostengünstig und die aufgestellten Sitzgelegenheiten dienen letztlich Ihrer Bequemlichkeit und sollten von daher pfleglich behandelt werden.

Letztlich noch die Bitte, auf dem Gelände des Hundewaldes mit Ihrem Hund weder Stöckchen- noch sonstige Spiele durchzuführen. Auch Leckerchen sind tabu! Diese Verbote dienen der Sicherheit Ihres Hundes und verhindern u. U. „neidische“ Beißvorfälle.

Viel Spaß weiterhin auf dem Gelände des Hundewaldes und danke für Euer/Ihr Verständnis.

 

_________________________________________________________________

Aktualisierung vom 09.06.2020

 

Liebe Hundefreundinnen, liebe Hundefreunde,

wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass die Wiedereröffnung des Hundewaldes ausdrücklich an die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsvorschriften geknüpft war.

Daher unsere eindringliche Bitte, diese Vorschriften zu beachten und einzuhalten.

Bitte unbedingt den erforderlichen Sicherheitsabstand einnehmen und Obacht geben, dass nicht sich nicht zu viele Menschen mit ihren Hunden auf dem Platz aufhalten. Dies gilt für Gruppen, die üblicherweise nicht in einem Haushalt zusammenleben bzw. -wohnen.

Wenn die Situation es erfordert, bitte den gesamten Platz für den Aufenthalt nutzen!

Danke für Euer/Ihr Verständnis.

 

_________________________________________________________________

 

 

Aktualisierung vom 23.04.2020

 

In Absprache mit dem Landkreis Goslar ist es uns gestattet, den Hundewald wieder unter strenger Beachtung der einschlägigen Hygienevorschriften zu öffnen.

Bitte achten Sie/achtet unbedingt auf den vorgeschriebenen Mindestabstand von 1,5 m. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass jeder Besucher absolut eigenverantwortlich handelt. Bitte denken Sie/denkt daran, dass sich nicht gleichzeitig zu viele Menschen auf dem Gelände aufhalten.

Wir müssen mit Kontrollen rechnen.

 

_________________________________________________________________

Aktualisierung vom 06.04.2020:

In Absprache mit dem Landkreis Goslar ist es derzeit auf Grund der aktuellen Rechtslage nicht möglich, den Hundewald wieder zu öffnen. Wir müssen leider weiterhin das Vereinsgelände verschlossen halten.

Sollte es Neuigkeiten geben, werden wir an dieser Stelle berichten!

Danke!

 

_________________________________________________________________

Liebe Hundefreundinnen und Hundefreunde,

leider eine weitere schlechte Nachricht den Betrieb des Hundewaldes betreffend:

 

ab sofort (Stand 23.Mrz. 2020, 10:30 h) ist der Hundewald bis auf weiteres in Absprache mit dem Landkreis Goslar geschlossen.

Es wird u.a. an dieser Stelle mitgeteilt, wann und unter welchen Voraussetzungen das Betreten der Anlage wieder gestattet sein wird.

Es wird eindringlich gebeten, die Absperrung zu beachten!

 

Danke für Ihr/Euer Verständnis.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


top